Das Rüebli – ein Beautyelixier

Am 4. April, also heute, zelebrieren wir den Internationalen Tag der Karotte. Dieses vielseitige Gemüse hat es verdient, gefeiert zu werden. Die wertvollen Inhaltsstoffe wie Beta-Carotin, Vitamin K, C und B sowie Kalium leisten nicht nur von innen einen wichtigen Beitrag für die Gesundheit, sondern sind auch äusserlich angewendet ein echtes Beautyelixier.

Von zentraler Bedeutung für die Haut ist das reichlich enthaltene Betacarotin. In 100 Gramm Karotte stecken etwa 8480 Mikrogramm Betacarotin. Dieser Pflanzenstoff verleiht Gemüse und Obst eine gelbe, orange oder rote Farbe und gewährt einen leichten Sonnenschutz. Vitamin A schützt die Haut vor freien Radikalen und bremst die Hautalterung.

So bin ich von den Qualitäten der Karotte inspiriert worden diese Rüebli-Seife herzustellen.

Die grüne Umantelung, welches das Rüeblikraut darstellt 😊 habe ich vorgängig als eine ca. 4mm dünne Seifen-Platte hergestellt. Diese habe ich am nächsten Tag dann vorsichtig gebogen und in eine Pringlesdose eingeführt, in welche dann die orange Seifenmasse gegossen werden konnte.

Verseift habe ich beim Mantel folgende Öle:

Olivenöl – Kokosöl – Distelöl – Rizinusöl – Reiskeimöl – Kakaobutter

Das zweifarbige Grün entstand durch die Pigmente Maigrün und Applegrün.

Die Füllung besteht aus folgenden Ölen:

Olivenöl – rotes Palmöl kBA – Palmkernöl kBA – Rizinusöl

Die orang-gelbe Farbe hat die Seife vorwiegend vom roten Palmöl bekommen. Etwas gelbe Tonerde unterstützt die Farbgegung noch zusätzlich und lässt den Duft der ätherischen Ölmischung aus Myrte, Fenchel, Anis, Kardamon, Nelkenblüten, Ingwer, Vetiver und Elemi gut erhalten.

Da ich etwas zuviel Seifenleim für die Füllung berechnet habe, entstanden davon noch diese Sonnen- Mondformen.

Namasté

Patricia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.