Zitronig-seidige Rundlinge mit 3D Muster

Mit dieser Seife testete ich meine Silikoneinlagen, die ich von Omar, einem Künstler aus Spanien, erworben habe. Er stellt mit ganz viel Liebe Seifenzubehör her, welche er alle selber entwirft und auch erprobt. Vor allem bin ich auch begeistert von der Qualität seiner Seifenstempel. Die damit entstanden Seifen folgen aber in den nächsten Artikeln.

Hier also zu den 6 Rundlingen mit verschiedenen Ornamenten, die durch Silikoneinlagen entstanden sind.

Röhren als Form mit den Silikoneinlagen

Der Seifenleim sollte relativ dünnflüssig sein, damit alles schön in die Muster fliesst.

Zwei von den Mustern habe ich dann mit Glycerinseife ausgegossen, welche ich vorgängig hergestellt hatte.

Die Restlichen vier liess ich so sein, weil es sich bei den filigranen Formen als recht schwierig herausstellte.

Folgende Öle/Fette habe ich verseift:

Distelöl ho – Kokosöl – Ernussöl – Kakaobutter – Rizinusöl

Den zitronigen Duft bekam sie vom ätherischen Öl Litsea Cubeba, welches mit etwas ätherischem Palmarosa und Hoblätter untermalt wurde.

Um eine zitronige Farbe zu bekommen, habe ich etwas Pigment „Lemon Curd“ beigemengt.

Für ihre Zartheit bekam sie noch etwas Seide.

Die Glycerinseife wurde mit oranger Lebensmittelfarbe gefärbt.

Namasté

Patricia

Comments 2

  1. Wow – wie immer Gänsehaut und ich rieche sie durch den Computer, allerfeinst und erfrischend. Ich hoffe viele Menschen bestellen bei dir diese wundervollen Seifen, die ich auch von dir in meinem Badezimmer habe und täglich mit Ihnen dusche.

    Danke von ganzem Herzen für dein wundervolles Wirken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.